Das Leben ist (k)ein Brautstrauß – Ella WÜNSCHE

2

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 24-01-2014

Quelle: www.ella-wuensche.de
Miriam hat große Träume – sie will ein eigenes Café eröffnen und endlich eine Familie gründen. Doch anstatt ihr einen Heiratsantrag zu machen, verschwindet ihr Freund Jens mit ihrem Ersparten. In ihrer Not nimmt sie einen Job bei einem Caterer für ausländische Hochzeiten an und muss nun glücklichen Bräuten das Essen servieren.
Den Glauben an die große Liebe hat Miriam – die ist sie sich sicher – ein für alle Mal verloren. Wäre da nicht der schüchterne Fotograf Leo, der ihr den Hof macht. Doch dieser ist viel zu jung für sie, ihr Ex-Freund spukt ihr immer noch in ihrem Kopf herum – und Leo will so gar nicht in ihr Traummann-Schema passen. Oder werden ihre Träume vielleicht ganz anders wahr, als sie es sich vorgestellt hat?
(Quelle: Beschreibung im eBook)

Wie schreibe ich eine positive Rezension, wenn mir nur blöde Floskeln einfallen? Diese Frage stelle ich mir jetzt seit über einer Woche. Alles, was ich zu Papier bringe, klingt total negativ, obwohl es nicht so gemeint ist.
Das Buch hat mir gut gefallen, es gibt kaum Punkte, über die ich meckern könnte. Lediglich die Tatsache, dass Miriam nach der Trennung von ihrem Freund nur eine knappe Woche trauert. Nach 9 Jahren Beziehung darf man durchaus etwas länger traurig sein.
Nun also zu den nett gemeinten Fakten, die aber irgendwie böse klingen.
Das Buch ist kein literarisches Meisterwerk, aber das erwartet wohl auch niemand. Ich habe mich beim Lesen durchweg unterhalten gefühlt, bin aber auch mit entsprechenden Erwartungen an das Buch heran gegangen. Einige lustige Stunden, ein wenig Herzschmerz und Christina ist glücklich.
Wer also wirklich nur leichte Lektüre für zwischendurch sucht, ist hier auf jeden Fall gut aufgehoben. Ein sehr schönes Buch.
bewertung-4

Comments (2)

es gibt einen Internetauftritt der Autorin und das Preis/Leistungsverhältnis ist auch O.K.

Deshalb sicherlich ein netter Happen und eine Weiterempfehlung wert.

LG..Karin…

Den Internetauftritt der Autorin habe ich sogar erwähnt. Als Quellenangabe für das Cover.

Write a comment