Warum Primark rassistisch und diskriminierend ist

2

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 05-09-2017

Ich gebe zu, dass ich noch nie Opfer von Rassismus wurde. Ich bin eine weiße Mitteleuropäerin. Ich war noch nie in einer Minderheit. Diskriminiert wurde ich schon, aber mal ehrlich, wer wurde das nicht? Gerade als (übergewichtige Frau)?

Aber jetzt.

Ich war heute mit meiner Kollegin und Freundin Steffi bei Primark, die ja seit knapp 3 Wochen Harry Potter-Merchandise verkaufen. Ich habe noch nie etwas bei Primark gekauft, die hören nämlich unter meiner Kleidergröße auf. Aber es gab Bettwäsche und Kuscheldecken und bei nem Schlafanzug macht eine Kleidergröße zu klein nicht so viel aus, vor allem, da ich ja gerade abnehme (10 Kilo schon!).

Nur zur Info: Steffi ist böser Slytherin, ich stolzer Hufflepuff.

Wir sind extra bis zur Oxford Street in London gefahren, der fünftgrößte Primark im Vereinigten Königreich und der siebtgrößtge weltweit. Die mit Harry Potter bestückte Ecke war riesig! Und etwa 95 % dieser Ecke waren rot-gelb. Gryffindor. Überall Gryffindor. Onesies, Schlafanzüge, Decken, Rucksäcke, noch mehr Schlafanzüge, Shirts, Pullover, Jogginghosen. ALLES.
Dann gab es blaue (BLAUE????) Slytherin-Jogginganzüge. Äh, Primark, Slytherin ist grün! Nicht blau. Das ist Ravenclaw.

Die Bettwäsche war hässlich, die Hauskissen gab es tatsächlich in Hufflepuff-Farben, aber die waren sooooo mini, da braucht man etwa 20, damit man Kissenmasse hat. Dann gab es einen Hufflepuff-Schlafi, vorhanden in den Größen XS und S. Und das war’s dann. Dicke oder große Menschen dürfen wohl kein Hufflepuff sein.

Sämtliche häuserübergreifende Oberteile waren zum Großteil in Rot (why??) und auch grundsätzlich so kurz, dass sie auf jeden Fall bauchfrei wären. Größte gefundene Größe war L, also 40/42.

Weil wir so enttäuscht und sauer waren, sind wir dann die ganze Oxford Street hinunter gelaufen zum anderen Primark (es gibt einen Oxford Street Shop East und einen West)

Da war es noch schlimmer. Die Sachen waren im ganzen Laden verteilt und es gab noch weniger! NOCH WENIGER. Steffi hatte noch Glück und hat eine Slytherin-Kuscheldecke gefunden. Die hätte ich auch gern gehabt, aber ja nicht von den doofen Slytherins.

Die Hälfte der Sachen, die man online findet, kann man auch gar nicht kaufen, aber wer kann schon jede Woche in den Primark fahren, um zu schauen, ob Primark sich bequemt, andere Sachen in die Regale zu räumen? Einen Online-Shop haben sie auch nicht. Ich bin absolut enttäuscht.

Wir sind dann noch zum Fanshop am King’s Cross Bahnhof gefahren, aber da war alles so teuer und das Hufflepuff-Shirt war nicht gelb, sondern beige.

Ich habe noch nie etwas bei Primark gekauft und das wird sich auch wohl nicht ändern.

Primark ist sogar bei Fantasie-Welten rassistisch und vergisst Hufflepuffs und Ravenclaws und verwechselt die Hausfarben von den Slytherins mit denen Ravenclaws und diskriminiert große (also größer als 1,45 m) und dicke (größer als M) Menschen.

Mein heutiges Highlight war das Sandwich von Subway. Und sogar da hatte ich schon bessere.

Herz in Reparatur – Anna FISCHER

0

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 06-07-2017

Quelle: Screenshot von der Kindle-App

»Du hast wirklich keinen blassen Schimmer, wie Männer ticken!«

Emma ist von Liebeskummer geplagt! Denn die ehrgeizige TV-Redakteurin wurde von ihrem Carl für eine Silikon-Barbie verlassen. Dabei wäre er auf intellektueller Ebene ihr »Perfect Match«!
Zu allem Überfluss soll sie jetzt auch noch dem ehemaligen Baseball-Superstar Matt MacKenzie die Basics des Journalismus lehren. Eher würde sie einem Affen das Sprechen beibringen wollen, als für diesen selbstverliebten Playboy den »Babysitter« zu spielen.
Doch da Matt auf ihre Hilfe angewiesen ist, schließen die beiden einen Deal: Emma macht ihn fit für den Moderatoren-Job und im Gegenzug lehrt Matt sie, »was Männer wirklich wollen«, damit sie Carl wieder zurückerobern kann …

»Herz in Reparatur« ist eine romantisch-freche Liebeskomödie über die unergründlichen Wege der Liebe unter der goldenen Sonne Kaliforniens.
(Quelle: amazon.co.uk)

ACHTUNG, SPOILER!!!
Read the rest of this entry »

Produkttest #2: Robert Dyas Tri-Blade Spiral Slicer

0

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 26-05-2017

Hallo, meine Lieben!

Ich bin jetzt seit 1 Monat zahlendes Weight Watchers-Mitglied und habe schon 10 % von meiner gewünschten Abnahme erreicht. 5 Wochen – 5 Kilo. Läuft! Die letzten 45 Kilo schaffe ich auch noch… Und mein Schokotresor hat mir bislang gute Dienste geleistet.

Ich persönlich bin ein großer Nudelliebhaber. Ich mag auch Kartoffeln oder Reis, aber bevorzuge Nudeln. Damit die aber nicht so reinhauen, ersetzt man heutzutage Nudeln durch Gemüsespaghetti, etwa aus Karotten oder Zucchini.

Ich habe mir daher heute den Tri-Blade Spiral Slicer von Robert Dyas gekauft.

Read the rest of this entry »

Neues Spielzeug oder: Unpack and testing-Quatsch

0

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 09-05-2017

Hello again, du ich möchte dich heut noch seh’n
Ich will dir gegenüber steh’n, viel zu lang war die Zeit
Uhuhuh uhuh, ich sag nur hello again, uhuhuh uhuh

Ja, das ist von Howard Carpendale und wenn du, wie ich, das Zitat mit Melodie im Kopf gesungen hast, bist du ne coole Sau!

Dieser Beitrag wird eine Rezension, aber nicht zu einem Buch, ich hoffe, ihr lest sie trotzdem. Ist überhaupt noch jemand da? Könnt ihr mir Kommentare hinterlassen? Welche, die kein Spam sind??

Read the rest of this entry »

A Fairy Tale 01: Die Suche nach dem goldenen Herz – Anja STEPHAN

0

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 07-04-2017

Aus ist es mit seinem ruhigen Leben im Quartier Latin in Paris! Als Scott McKenzie seiner Erzfeindin aus

Quelle: Amazon.com

Jugendtagen über den Weg läuft, weiß er sofort, dass es das Schicksal nicht gut mit ihm meint. Dabei hat sich der Halbelf aus einst hohem Hause in den letzten hundert Jahren mit einem gut gehenden Antiquariat eine ausgezeichnete Reputation aufgebaut. Aber nun zieht ihn die eigenwillige Gwendolyn von Cleve in ein Abenteuer in die Pariser Unterwelt hinein, das ihn völlig überfordert. Auf der Suche nach dem blauen Herzen muss er sich mit der Vergangenheit der beiden verfeindeten Familien auseinandersetzen und sich gegen einen unbekannten Feind behaupten. Dabei wird ihm bewusst, dass sich sein Leben für immer verändern wird – und das Fräulein von Cleve ist schuld daran.
(Quelle: Amazon.co.uk) << ich bin jetzt in England, da bin ich beim britischen Amazon (*chr chr*)
Read the rest of this entry »

Fast ein halbes Jahr Stille

2

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 16-12-2016

Mein letzter Beitrag ist fast ein halbes Jahr her.
Wieso?

Ich stecke wieder mal einer Schreibkrise. Zum Glück verdiene ich mit diesem Blog nicht meinen Lebensunterhalt. Dann wäre ich dieses Jahr wohl verhungert.

Aber etwas ganz wunderbares ist passiert.

Read the rest of this entry »

Statistik erstes Halbjahr 2016

0

Posted by Christina | Posted in Statistik | Posted on 30-06-2016

Da ich gerade mein Buch beendet habe und heute wohl kein ganzes mehr schaffe, hier die Statistik.

Auch, wenn ich in den letzten Monaten wirklich schreibfaul geworden bin, habe ich doch eine Menge Bücher gelesen bisher. Und vor allem: wesentlich mehr gelesen als gekauft! Woohoo

Ich hatte übrigens im April eine Woche Urlaub. Merkt man.

Gelesen im …
Januar
001 – Kira Gembri – Wenn du dich traust
002 – Susan Andersen – Nicht schon wieder Liebe
003 – Helden Fielding – Schokolade zum Frühstück
004 – Jennifer Jäger – Saphirtränen

Februar
005 – Astrid Rose – Mana Loa: Familienbande
006 – Andrea Koßmann – Männertaxi
007 – Jennifer Jäger – Sagenhaftes Firyon

März
008 – Frances Hodgson Burnett – Little Lord Fauntleroy
009 – Lucy M. Montgomery – Emily auf der Moon-Farm
010 – J.R. Rain – Die Hexe und der Gentleman
011 – Gabriele Ketterl – Liebe ohne Morgen
012 – John M. Cusick – girl parts
013 – Charlaine Harris – Dead until Dark

April
014 – Charlaine Harris – Living Dead in Dallas
015 – Charlaine Harris – Club Dead
016 – Charlaine Harris – Dead to the World
017 – Charlaine Harris – Dead as a Doornail
018 – Charlaine Harris – Definitely Dead
019 – Charlaine Harris – All together Dead
020 – Charlaine Harris – From Dead to Worse
021 – Charlaine Harris – Dead and Gone
022 – Charlaine Harris – Dead in the Family

Mai
023 – Charlaine Harris – Dead Reckoning
024 – David Safier – Jesus liebt mich
025 – John Green – Das Schicksal ist ein mieser Verräter
026 – Sandra Regnier – Das geheime Vermächtnis des Pan
027 – Sandra Regnier – Die dunkle Prophezeiung des Pan
028 – Sandra Regnier – Die verborgenen Insignien des Pan
029 – Britta Orlowski – Rückkehr nach St. Elwine
030 – Britta Orlowski – Pampelmusenduft
031 – Britta Orlowski – Zitronentagetes

Juni
032 – Susan Elizabeth Phillips – Vorsicht, frisch verliebt!
033 – Tanya Carpenter – Nephilim
034 – Josephine Angelini – Göttlich verdammt
035 – Enid Blyton – Hanni und Nanni sind immer dagegen
036 – Enid Blyton – Hanni und Nanni schmieden neuen Pläne
037 – Detlef und Regina Knut – Südengland: entdecken und erleben
038 – Enid Blyton – Hanni und Nanni in neuen Abenteuern
039 – Enid Blyton – Kein Spaß ohne Hanni und Nanni
040 – Enid Blyton – Hanni und Nanni geben nicht auf
041 – Josephine Angelini – Göttlich verloren

Abgebrochen im …
März
001 – Dörte Obenaus – 6er mit Zusatzzahl

Mai
002 – Clare Sudbery – Liebeszauber mit Hindernissen

Neuzugänge erworben im …
Januar
001 – David Safier – Jesus liebt mich (bereits gelesen)
002 – Lauren Weisberger – Champagner und Stilettos
003 – Lauren Weisberger – Die Rache trägt Prada
004 – Jana Voosen – Prinzessin oder Erbse?
005 – Emma Flint – Hübsch in alle Ewigkeit
006 – Gemma Burgess – Da haben wir den Glückssalat
Kosten: 5,00 EUR

März
007 – J.R. Rain – Die Hexe und der Gentleman (bereits gelesen)
Kosten: 0,00 EUR

April
008 – Courtney Cole – Confessions of an Allycat
Kosten: 0,00 EUR

Juni
009 – Daphne Unruh – Lost City 1.0
010 – Josephine Angelini – Göttlich verdammt (geliehen & bereits gehört)
011 – Josephine Angelini – Göttlich verloren (geliehen & bereits gehört)
012 – Enid Blyton – Hanni und Nanni sind immer dagegen (bereits gelesen)
013 – Josephine Angelini – Göttlich verliebt (geliehen)
Kosten: 0,00 EUR

Schaut euch das an. Einundvierzig gelesene Bücher und nur 13 neue! Und die Kosten erst. Nur 5 ,00 EUR habe ich bezahlt.

Ich bin ganz geflasht. Ich habe übrigens Bücher aussortiert, die ich verkaufe. Sowohl bereits gelesene als auch welche vom SuB. Darunter sind komplett ungelesene Bücher!! Wenn ihr Interesse habt, schickt mir eine Mail (info@christinas-buchwelt.de) und ich sende euch die Liste. Ansonsten findet ihr sie auch auf meiner Facebook-Seite.

Südengland: entdecken und erleben – Detlef und Regina KNUT

0

Posted by Christina | Posted in Rezension | Posted on 28-06-2016

Diese Reiseschilderung durch den Süden Englands, welche in jedem Kapitel einen Tagesausflug zeigt, entlang einer imaginären Reiseroute, im Osten Englands beginnen, an der Südküste westwärts, dann an der Nordküste Südenglands Richtung Osten zurück. Bewusst umfahren, und deshalb nicht in diesem Buch anzutreffen, haben wir London, denn diese Stadt ist alleine schon mehrere Reisen wert. Das Buch bietet Anregungen, Anreiz und Tipps für eine Englandreise, es weckt Erinnerungen bei demjenigen, der seine eigene Reise dorthin beinahe schon wieder vergessen hätte.
Die Erlebnisse sind mit Anekdoten und vielen farbigen Fotos aufgelockert.

(Quelle: amazon.de) Read the rest of this entry »

Mana Loa 01: Familienbande – Astrid Rose

8

Posted by Christina | Posted in 1Stern, Rezension | Posted on 08-02-2016

Nina Lorenz ist durch eine Gewalttat geprägt. Mehr noch ist sie aber mit einer Gabe gesegnet: Durch die

Quelle: manaloaromane.blogspot.de

Berührung eines Fremden werden ihr in Visionen Aufgaben auferlegt, um dessen Leben zu ändern, zu schützen oder zu retten.
Tom McAllisters jedoch verwirrt nicht nur ihren Geist, sondern auch ihr Herz.Und, um das Rätsel um seine Familie zu lösen, muss sie ihm nach Hawaii folgen. An seiner Seite betritt sie eine Welt voller Liebe, Macht und Geld und schon bald erkennt sie, dass sie das Schicksal der gesamten Familie McAllister in die richtigen Bahnen zu lenken hat.
Wird es Nina gelingen das Schicksal von Tom und seiner Ohana zu berichtigen?
Welche Zukunft halten die Familiengötter der Noelanis für sie bereit?
Und was hat es mit dem Mana Loa auf sich, von dem Ben McAllister ihr erzählt hat?
(Quelle: Klappentext) Read the rest of this entry »

Saphirtränen – Jennifer Jäger

0

Posted by Christina | Posted in Rezension | Posted on 24-01-2016

Quelle: Amazon.de Ist es nicht wunderschön?

Die Tränen der Göttin regneten auf die Erde herab, brachen sich im Sonnenlicht und ließen einen schillernden Regenbogen entstehen. Als seine Farben den Erdboden berührten, formten sich vier Schmuckstücke, jedes von ihnen mit einem einzigartigen Edelstein versehen. – Die junge Ilyea Niamh lernt früh, dass sie anders ist als die anderen Wald-Ilyea. Sie ist eine Ausgestoßene, Verachtete, Verspottete. Doch wer hätte auch wissen sollen, dass das Mädchen mit den saphirblauen Augen einmal das Schicksal ihrer Welt auf den Schultern tragen würde…
(Quelle: amazon.de)

Read the rest of this entry »