Betriebsbedingte Kündigung – Das Ende oder der Neuanfang?

0

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 10-07-2018

Viele haben es schon oft erlebt, für mich ist es jetzt zum ersten Mal passiert: Ich habe meinen Job verloren.
Read the rest of this entry »

Christina war in Kurzurlaub

0

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 08-07-2018

Letzte Woche waren mein Freund und ich seine Eltern in Somerset besuchen. Somerset ist eine Grafschaft im Südwesten Englands, etwa 3 bis 3,5 Stunden Autofahrt von mir entfernt. Zur besseren Übersicht habe ich euch mal dank Google eine Karte eingefügt:

Thank you, Google Maps


Read the rest of this entry »

ANKÜNDIGUNG

0

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 16-04-2018

Liebe Leute,

schon lange ist es hier ruhig. Der Hauptgrund? Unlust.

Nun kommt nächsten Monat die neue Datenschutzverordnung. Die das Internet für alle sicherer macht. Und für Seitenbetreiber komplizierter.

Da ich schon länger darüber nachgedacht habe, das alles aufzugeben, da ich Geld bezahle für diesen Blog, den ich so gut wie gar nicht mehr nutze, kommt nun der Punkt, an dem ich aufgeben werde.

Über sechs Jahre war die Buchwelt ein Teil von mir, aber der Teil wurde in den letzten Jahren immer kleiner, bis er nur noch ein Betrag auf meinem Kontoauszug war.

Ich bin gerade ein bisschen wehmütig, da ich die Domain und den Speicherplatz zum 7. September diesen Jahres gekündigt habe.

Ob ich bis dahin noch einige Posts veröffentliche? Ich weiß es nicht. Versprechen kann ich schon mal gar nichts.

Aber: zunächst werde ich auf jeden Fall meine Facebookseite, Twitter und Instagram behalten.

Nun ja, vielleicht werde ich ja dann ein Instagram-Star. (Okay, da muss ich jetzt selbst drüber lachen)

Ich sage noch nicht Tschüss, denn ich bin ja noch 5 Monate da. Passiv. Irgendwie. Hmm…

Eure Christina

Christina testet: Morphy Richards 3.5 l Sear and Stew Slow Cooker

0

Posted by Christina | Posted in Allgemein, Produkttest | Posted on 04-01-2018

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, es ist überhaupt noch jemand hier?

(Kurzer Disclaimer: Ich habe das Gerät mit meinem schwer verdienten Geld gekauft, es ist kein kostenloses Testexemplar und ich verwende keine Affiliate-Links)

 

Seit knapp über 13 Monaten lebe ich jetzt in Großbritannien. Ich gebe zu, ich koche selbst, also Deutsch. Jeder kennt dieses Vorurteil, dass die Briten nicht für ihre gute Küche bekannt sind. Aber auch hier gibt es ein paar tolle Sachen …

Die Engländer lieben ihre Slow Cooker. Ich habe vorher noch NIE von diesem Gerät gehört, in einer meiner Facebook-Gruppen kommt aber jede Woche ein neuer Beitrag bezüglich Rezepten und Tipps und ich wurde neugierig.

Read the rest of this entry »

Warum Primark rassistisch und diskriminierend ist

2

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 05-09-2017

Ich gebe zu, dass ich noch nie Opfer von Rassismus wurde. Ich bin eine weiße Mitteleuropäerin. Ich war noch nie in einer Minderheit. Diskriminiert wurde ich schon, aber mal ehrlich, wer wurde das nicht? Gerade als (übergewichtige Frau)?

Aber jetzt.

Ich war heute mit meiner Kollegin und Freundin Steffi bei Primark, die ja seit knapp 3 Wochen Harry Potter-Merchandise verkaufen. Ich habe noch nie etwas bei Primark gekauft, die hören nämlich unter meiner Kleidergröße auf. Aber es gab Bettwäsche und Kuscheldecken und bei nem Schlafanzug macht eine Kleidergröße zu klein nicht so viel aus, vor allem, da ich ja gerade abnehme (10 Kilo schon!).

Nur zur Info: Steffi ist böser Slytherin, ich stolzer Hufflepuff.

Wir sind extra bis zur Oxford Street in London gefahren, der fünftgrößte Primark im Vereinigten Königreich und der siebtgrößtge weltweit. Die mit Harry Potter bestückte Ecke war riesig! Und etwa 95 % dieser Ecke waren rot-gelb. Gryffindor. Überall Gryffindor. Onesies, Schlafanzüge, Decken, Rucksäcke, noch mehr Schlafanzüge, Shirts, Pullover, Jogginghosen. ALLES.
Dann gab es blaue (BLAUE????) Slytherin-Jogginganzüge. Äh, Primark, Slytherin ist grün! Nicht blau. Das ist Ravenclaw.

Die Bettwäsche war hässlich, die Hauskissen gab es tatsächlich in Hufflepuff-Farben, aber die waren sooooo mini, da braucht man etwa 20, damit man Kissenmasse hat. Dann gab es einen Hufflepuff-Schlafi, vorhanden in den Größen XS und S. Und das war’s dann. Dicke oder große Menschen dürfen wohl kein Hufflepuff sein.

Sämtliche häuserübergreifende Oberteile waren zum Großteil in Rot (why??) und auch grundsätzlich so kurz, dass sie auf jeden Fall bauchfrei wären. Größte gefundene Größe war L, also 40/42.

Weil wir so enttäuscht und sauer waren, sind wir dann die ganze Oxford Street hinunter gelaufen zum anderen Primark (es gibt einen Oxford Street Shop East und einen West)

Da war es noch schlimmer. Die Sachen waren im ganzen Laden verteilt und es gab noch weniger! NOCH WENIGER. Steffi hatte noch Glück und hat eine Slytherin-Kuscheldecke gefunden. Die hätte ich auch gern gehabt, aber ja nicht von den doofen Slytherins.

Die Hälfte der Sachen, die man online findet, kann man auch gar nicht kaufen, aber wer kann schon jede Woche in den Primark fahren, um zu schauen, ob Primark sich bequemt, andere Sachen in die Regale zu räumen? Einen Online-Shop haben sie auch nicht. Ich bin absolut enttäuscht.

Wir sind dann noch zum Fanshop am King’s Cross Bahnhof gefahren, aber da war alles so teuer und das Hufflepuff-Shirt war nicht gelb, sondern beige.

Ich habe noch nie etwas bei Primark gekauft und das wird sich auch wohl nicht ändern.

Primark ist sogar bei Fantasie-Welten rassistisch und vergisst Hufflepuffs und Ravenclaws und verwechselt die Hausfarben von den Slytherins mit denen Ravenclaws und diskriminiert große (also größer als 1,45 m) und dicke (größer als M) Menschen.

Mein heutiges Highlight war das Sandwich von Subway. Und sogar da hatte ich schon bessere.

Herz in Reparatur – Anna Fischer

0

Posted by Christina | Posted in 2Sterne, Allgemein, Rezension | Posted on 06-07-2017

Quelle: Screenshot von der Kindle-App

»Du hast wirklich keinen blassen Schimmer, wie Männer ticken!«

Emma ist von Liebeskummer geplagt! Denn die ehrgeizige TV-Redakteurin wurde von ihrem Carl für eine Silikon-Barbie verlassen. Dabei wäre er auf intellektueller Ebene ihr »Perfect Match«!
Zu allem Überfluss soll sie jetzt auch noch dem ehemaligen Baseball-Superstar Matt MacKenzie die Basics des Journalismus lehren. Eher würde sie einem Affen das Sprechen beibringen wollen, als für diesen selbstverliebten Playboy den »Babysitter« zu spielen.
Doch da Matt auf ihre Hilfe angewiesen ist, schließen die beiden einen Deal: Emma macht ihn fit für den Moderatoren-Job und im Gegenzug lehrt Matt sie, »was Männer wirklich wollen«, damit sie Carl wieder zurückerobern kann …

»Herz in Reparatur« ist eine romantisch-freche Liebeskomödie über die unergründlichen Wege der Liebe unter der goldenen Sonne Kaliforniens.
(Quelle: amazon.co.uk)

ACHTUNG, SPOILER!!!
Read the rest of this entry »

Produkttest #2: Robert Dyas Tri-Blade Spiral Slicer

0

Posted by Christina | Posted in Allgemein, Produkttest | Posted on 26-05-2017

Hallo, meine Lieben!

Ich bin jetzt seit 1 Monat zahlendes Weight Watchers-Mitglied und habe schon 10 % von meiner gewünschten Abnahme erreicht. 5 Wochen – 5 Kilo. Läuft! Die letzten 45 Kilo schaffe ich auch noch… Und mein Schokotresor hat mir bislang gute Dienste geleistet.

Ich persönlich bin ein großer Nudelliebhaber. Ich mag auch Kartoffeln oder Reis, aber bevorzuge Nudeln. Damit die aber nicht so reinhauen, ersetzt man heutzutage Nudeln durch Gemüsespaghetti, etwa aus Karotten oder Zucchini.

Ich habe mir daher heute den Tri-Blade Spiral Slicer von Robert Dyas gekauft.

Read the rest of this entry »

Neues Spielzeug oder: Unpack and testing-Quatsch

0

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 09-05-2017

Hello again, du ich möchte dich heut noch seh’n
Ich will dir gegenüber steh’n, viel zu lang war die Zeit
Uhuhuh uhuh, ich sag nur hello again, uhuhuh uhuh

Ja, das ist von Howard Carpendale und wenn du, wie ich, das Zitat mit Melodie im Kopf gesungen hast, bist du ne coole Sau!

Dieser Beitrag wird eine Rezension, aber nicht zu einem Buch, ich hoffe, ihr lest sie trotzdem. Ist überhaupt noch jemand da? Könnt ihr mir Kommentare hinterlassen? Welche, die kein Spam sind??

Read the rest of this entry »

A Fairy Tale 01: Die Suche nach dem goldenen Herz – Anja STEPHAN

0

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 07-04-2017

Aus ist es mit seinem ruhigen Leben im Quartier Latin in Paris! Als Scott McKenzie seiner Erzfeindin aus

Quelle: Amazon.com

Jugendtagen über den Weg läuft, weiß er sofort, dass es das Schicksal nicht gut mit ihm meint. Dabei hat sich der Halbelf aus einst hohem Hause in den letzten hundert Jahren mit einem gut gehenden Antiquariat eine ausgezeichnete Reputation aufgebaut. Aber nun zieht ihn die eigenwillige Gwendolyn von Cleve in ein Abenteuer in die Pariser Unterwelt hinein, das ihn völlig überfordert. Auf der Suche nach dem blauen Herzen muss er sich mit der Vergangenheit der beiden verfeindeten Familien auseinandersetzen und sich gegen einen unbekannten Feind behaupten. Dabei wird ihm bewusst, dass sich sein Leben für immer verändern wird – und das Fräulein von Cleve ist schuld daran.
(Quelle: Amazon.co.uk) << ich bin jetzt in England, da bin ich beim britischen Amazon (*chr chr*)
Read the rest of this entry »

Fast ein halbes Jahr Stille

2

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 16-12-2016

Mein letzter Beitrag ist fast ein halbes Jahr her.
Wieso?

Ich stecke wieder mal einer Schreibkrise. Zum Glück verdiene ich mit diesem Blog nicht meinen Lebensunterhalt. Dann wäre ich dieses Jahr wohl verhungert.

Aber etwas ganz wunderbares ist passiert.

Read the rest of this entry »