Nubila (2): Aufstand der Diener – Hannah SIEBERN

0

Posted by Christina | Posted in Allgemein | Posted on 06-11-2012

Quelle: amazon.de

Nachdem Jason schweren Herzens dazu gezwungen war seine Dienerin Kathleen zu verstoßen, kehrt er zur Force zurück, um mit ihnen zusammen die aufständischen Diener zu suchen, die den Herrschern der Warmblüter ein Dorn im Auge sind. Er hofft auf diese Weise auch seine Tochter zurück zu bekommen, die nur durch Kathleens Verrat in die Finger der Ältesten geraten konnte.

Kathleen hat in der Zwischenzeit mir ihren eigenen Problemen zu kämpfen. Nach wochenlanger Einsamkeit wird sie von den Rebellen gefunden und in ihre Gruppe aufgenommen. Sie lebt sich sehr schnell bei ihnen ein, und findet viele neue Freunde. Doch als Jason in eine Falle der Rebellen gerät und schwerverwundet ins Lager gebracht wird, wird Kathleens Loyalität auf eine harte Probe gestellt.

(Quelle: amazon.de)

Wer Band 1 nicht gelesen hat, sollte hier lieber aufhören… Ich garantiere für nichts.
Ich verzichte dieses Mal auf meine eigene Zusammenfassung, denn ich lande immer wieder vor demselben, alten Problem: Spoiler.
Gleich zu Beginn der Geschichte passiert etwas Wichtiges, was sich durch die ganze Geschichte zieht und ohne das vieles nicht möglich wäre. Aber ich wills nicht verraten. Also versuchen wir es dieses Mal etwas anders.
Das Buch setzt inhaltlich kurz nach dem ersten Teil an, es sind gerade einmal ein paar Wochen vergangen. Zunächst werden Jasons und Kathleens Geschichten getrennt voneinander beschrieben, bevor diese dann aufeinandertreffen.
Wo es im ersten Teil eher unterschwellig um die Liebe ging, ist es hier ein großes Thema, welches das uns schon aus Teil eins bekannte Thema der Rassentrennung leicht in den Hintergrund rücken lässt.
Ich mag Liebesgeschichten, aber zwischendurch habe ich den Aufstand fast vergessen, weil ich immer nur an Jason und Kathleen gedacht habe. Das fand ich ein bisschen schade.
Ansonsten zieht sich der rote Faden von Band eins quer durch dieses Buch, es ist alles schlüssig und logisch nachvollziehbar. Mir zumindest sind keine groben Patzer aufgefallen.
Ich bin gespannt, wie es im dritten Teil weiter geht. Es wird uns schon mitgeteilt, dass die Geschichte 15 Jahre nach dem Ende vom zweiten Buch spielt.
Dieses Buch ist ein würdiger Nachfolger vom Erwachen, obwohl es irgendwie auch schnell wieder vorbei war.
4 von 5 Sternen

Write a comment